Familie Knapp

Hallo, wir sind Peter und Robin Knapp, mit Joshua (18) und Joel (15).  Ich (Peter) bin in Malmsheim aufgewachsen, wo ich in meiner Jugendzeit in der Kirchengemeinde mitarbeitete. Mein Weg führte zunächst zum Zivildienst im Monbachtal (Ferienheim der Liebenzeller Mission), wo ich eine bewusste Entscheidung für Gott traf.  Danach ging es zum Theologiestudium an der STH in Basel, wo ich eine nie zuvor gekannte Liebe zu Sprachen entdeckte. Dort erfuhr ich auch von Wycliff und habe mich noch vor dem Abschluss bei den Wycliff-Bibelübersetzern beworben.

Mein weiterer Weg führte mich nach Dallas, USA, zum Linguistik Studium und um die Ausbildung als Bibelübersetzer abzuschließen. Dort lernte ich meine spätere Frau, Robin, kennen, die in New York und auf den Marschallinseln aufgewachsen war. Während Robins Familie auf den Marschallinseln wohnte, lernten sie Leute aus der mokilesischen Gemeinde kennen, mit denen wir heute (mehr als 30 Jahre später) zusammenarbeiten. Auch ihr hatte Gott Bibelübersetzung aufs Herz gelegt, und sie war in Dallas im gleichen Studienprogramm wie ich.  

Wir heirateten 1994 und begannen Anfang 1996 unsere erste Aufgabe in Sibirien. In dieser Zeit kamen unsere zwei Söhne zu unserer Familie hinzu.  Das Projekt wurde abgeschlossen und das Neue Testament wurde 2010 gedruckt. Seit 2012 haben wir neue Aufgaben mit Wycliff auf der Pazifikinsel Guam übernommen.

Zum einen arbeiten wir als Berater an der mokilesischen Bibelübersetzung mit. Die Mwoakilloa sind ein kleines Volk von etwa 1500 Menschen, die zum Großteil auf Pohnpei wohnen. Es gibt eine christliche Gemeinde, die von Missionaren im 19. Jahrhundert gegründet wurde. Bisher haben die Mwoakilloa die Bibel in einer fremden Sprache gelesen, aber im Jahr 2011 (genau an dem Tag, an dem wir die neue Aufgabe in Mikronesien annahmen) entschieden sie sich, dass sie die Übersetzung der Bibel in ihre Sprache in Angriff nehmen wollen.

Zum anderen unterrichten wir im Auftrag von Wycliff  Kurse, die mit Bibelübersetzung zusammenhängen, an der Pacific Islands University (PIU), einer christlichen Hochschule, die von der Liebenzeller Mission gegründet wurde. Die Mehrheit der Studenten an der PIU kommen aus den ethnischen Minderheiten Mikronesiens. Wir hoffen, durch diese Kurse mehr Einheimische zur Bibelübersetzung auszubilden und die Wichtigkeit der Aufgabe der Bibelübersetzung ins Bewusstsein zu rücken.

Als Mitarbeiter sind wir dankbar, wenn Sie für uns beten. Außerdem wird wie bei allen Mitarbeitern von Wycliff unsere Arbeit ganz aus Spenden finanziert. Mehr Info kann vom Missionskreis erhalten werden.

Wer gerne unseren Rundbrief direkt in seine Mailbox erhalten will, kann sie bitte per email bei mir bestellen: peter_knappdontospamme@gowaway.sil.org

 

Spenden bitte an:

Wycliff e.V. Siegenweg 32, 57299 Burbach 

Bankverbindung: KD-Bank

IBAN: DE10 3506 0190 1013 4400 14

BIC: GENODED1DKD

Verwendungszweck: „für Peter und Robin Knapp“

Links:

Wycliff Deutschland: https://wycliff.de

Englischsprachige Links

Pacific Islands University:  www.piu.edu

Isles of the Sea (wo wir arbeiten): http://isles-of-the-sea.org/

Das mokilesische Projekt: http://isles-of-the-sea.org/projects/mokilese/
         Kurzprofil Knapps:
http://isles-of-the-sea.org/about-us/personnel/#Knapp

Wycliffe Global Alliance

Unsere Geschichte http://www.wycliffe.net/articles?id=5374