Evangelisches Gemeindehaus

Lage/Ausstattung:

Evangelisches Gemeindehaus Malmsheim

Das Gemeindehaus befindet sich im alten Ortskern von Malmsheim nahe der Kirche und des Pfarrhauses in der Merklinger Straße 25.

Es löste Anfang Mai 2005 unser ca. 68 Jahre altes bisheriges Gemeindehaus ab und verfügt über leicht erreichbare und den Anforderungen und Bedürfnissen der verschiedenen Nutzungen, Gruppen und Kreise entsprechend angeordneten und gestalteten Innenräume (teilweise flexibel kombinierbar), die auf 3 Ebenen verteilt sind. Die Räume verfügen über eine funktional angemessene technische und nutzungsfreundliche Ausstattung mit einladend hellem und freundlichem Charakter.

Geistliche Hausordnung:

Evangelisches Gemeindehaus Malmsheim, von der Straße aus gesehen

Unser Gemeindehaus soll das sein bzw. ermöglichen, was in den nachfolgenden 9 Thesen umrissen ist:

1. Wir wollen Jesus im Mittelpunkt haben, d.h. miteinander auf IHN, das lebendige Wort, hören.

2. Wir wollen als Geschöpfe Gottes offen sein für sein Reden und Handeln sowie für das Wirken seines Heiligen Geistes.

3. Wir wollen durch die frohe Botschaft verlorene Menschen für Gott und seine Gemeinde gewinnen.

4. Wir wollen Menschen die Möglichkeit geben, Jesus in einem Umfeld zu begegnen, das besonders einladend ist.

5. Unser Gemeindehaus soll ein Ort des Verschnaufens und damit ein Zuhause für alle Kreise unserer Gemeinde sein.

6. Wir wollen einander in der Liebe Jesu begegnen und jeden in seiner Persönlichkeit akzeptieren.

7. Wir wollen offen sein für verschiedene altersspezifische Formen, den christlichen Glauben nach biblischen Maßstäben zu leben.

8. Wir wollen zu einem lebendigen christlichen Glauben einladen, der uns Freude, Trost und Geborgenheit schenkt.

9. Wir wollen mit unserem Gemeindehaus ein Anziehungspunkt für die Menschen in Malmsheim sein.

Hausverwaltung

Carola und Roger Franke, Telefon: 07159/930 754.

Bei Fremdvermietungen (nichtkirchliche Gruppen/Privatpersonen) wickelt das Ehepaar Franke auch Vertrag, Schlüsselübergabe, Einführung und Schlussabnahme ab.