Gott sei Dank - wir feiern wieder öffentlich Gottesdienst!

Liebe Gemeindeglieder in Malmsheim, liebe Geschwister,

nach den gesetzlichen Regelungen können nun – in begrenztem Maße – wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden. Wir freuen uns sehr darüber, wieder am gewohnten Ort und in Gemeinschaft mit Ihnen Gottesdienste zu feiern, auch wenn uns, nach wie vor, so manche Beschränkungen, die auf Grund des Gesundheitsschutzes notwendig sind, schmerzen. Der Oberkirchenrat hat Rahmenbedingungen für Gottesdienste beschlossen und jede Gemeinde aufgefordert, ein örtliches Infektionsschutzkonzept zu erstellen.

Bischof July schreibt dazu: "Wir alle wissen: Die Bedrohung durch die Coronapandemie ist nicht vorüber. Deshalb haben wir alle gemeinsam die Verantwortung, unsere Gottesdienste so zu gestalten, dass von ihnen kein Infektionsrisiko ausgeht. Diese Verantwortung ist Ausdruck von Fürsorge und Schutz am Nächsten und Folge unseres Glaubens an den dreieinigen Gott. Die beiden evangelischen Kirchen im Land haben daher gemeinsame Schutzkonzepte erstellt".

Informationen zu den Rahmenbedingungen für unsere Gottesdienste in Malmsheim  

Wie viele Gottesdienste werden in Malmsheim gefeiert? 

Im Kirchengemeinderat haben wir beschlossen, um möglichst vielen, die Möglichkeit zu geben wieder in der Kirche Gottesdienst zu feiern, zwei Gottesdienste anzubieten. Wir hoffen, so adäquat auf die jetzt begrenzte Höchstzahl der Gottesdienstbesucher (80 Personen) in unserer Germanuskirche zu reagieren. 

Gottesdienst I um 10:00 Uhr (parallel auch im Livestream)
 - gelbe Karten
Gottesdienst II um 11:00 Uhr - grüne Karten

Wie ist geregelt, wer welchen Gottesdienst besuchen kann und dass niemand am Sonntag vor der Tür stehen bleiben muss?

In unserer „geöffneten Kirche“ liegen ab Mittwoch zu den Öffnungszeiten von
09 -18 Uhr Einlasskarten für den jeweiligen Gottesdienst, gelb und grün aus, die man sich dort abholen kann. Das wird auf der Homepage, in Aushängen und im Mitteilungsblatt veröffentlicht. 

Bitte nehmen Sie, pro Person, je eine Karte, auch wenn Sie in einem Haushalt zusammenleben. Diese Karte bringen Sie bitte zum Gottesdienst mit. Bitte kommen sie nicht ohne Einlasskarte zum Gottesdienst!

Was muss ich beachten und wie läuft der Gottesdienst ab?

  • Bitte finden sie sich 10 Minuten vor Beginn im Kirchhof mit der Einlasskarte ein. 
  • Freundliche Ordner zeigen Ihnen einen freien Platz, der mit Platzkarten ausgewiesen ist. Die Empore ist geschlossen. Mindestabstand: Zwei Meter. Außer in einem Haushalt lebende Personen. 
  • Bitte tragen Sie einen Mundschutz, bis Sie an ihrem Platz sitzen und beim Verlassen der Kirche. Bitte bringen Sie einen Stift mit.
  • Die vorgeschriebene Dauer des Gottesdienstes beträgt ca. 35 Minuten
  • Das Musikteam und die Orgel sind unser aller Stimme. Singen ist einem Solosänger und für die Gemeinde nur im Herzen erlaubt. Ein Lied mitzusummen kann auch sehr schön sein!
  • Der Ausgang nach Beendigung des Gottesdienstes erfolgt geordnet - Bankreihenweise.
  • Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld, wenn unter schwierigen Bedingungen, nicht alles gleich reibungslos funktioniert. Wir sind am Ausprobieren.

Kindergottesdienst

Kindergottesdienste dürfen leider bis zur allgemeinen Öffnung der Kinderbetreuungseinrichtungen nicht stattfinden. Wir sind aber dabei ein Konzept für die nächsten Wochen zu erarbeiten.

Nun freue ich mich auf die Begegnung mit Ihnen im Gottesdienst und grüße Sie herzlich im Namen des Kirchengemeinderates. Seien Sie Gott befohlen! 

Ihr Pfarrer Niels Hoffmann

Der Gottesdienst am Sonntagmorgen

Dieser Gottesdienst am Sonntagmorgen um 10 Uhr ist die „zentrale Veranstaltung“ unserer Kirchengemeinde: Treffpunkt aller, die sich von Gott einladen lassen zur Begegnung mit ihm. Immer wieder erleben wir, wie der lebendige Gott hier zu uns spricht und uns persönlich und als Gemeinde segnet. Jung und Alt, Gemeindeglieder aus allen Gruppen und Bereichen unserer Kirchengemeinde sind beieinander.

 

  • Die Erwachsenen und Konfirmanden treffen sich in der Germanuskirche. Sie steht in der Ortsmitte.
  • Gleich neben der Kirche gibt es unsere Minikirche. Dort wird der Gottesdienst auf Großleinwand für Familien mit Kleinkindern übertragen.
  • Die Kinder im Alter von 4 bis 13 Jahren treffen sich im Gemeindehaus, Merklinger Straße 25.

Das passt, denn so kann die ganze Familie zur gleichen Zeit in den Gottesdienst gehen, Kinder und Erwachsene.

Taufen

Taufen finden bei uns in aller Regel im Sonntagmorgen-Gottesdienst statt (einmal pro Monat). Tauftermine können mit dem Pfarramt abgesprochen werden.

Ablauf des Taufgottesdienstes

Vorschläge für Taufsprüche

Familiengottesdienst

Fünfmal jährlich laden wir zu Familiengottesdiensten am Sonntagmorgen ein (i.d.R. im Februar, immer an Ostermontag, im Juli, am Erntedankfest und an Heiligabend 15 Uhr). Diese auf kleine Kinder und junge Familien ausgerichteten Gottesdienste werden von einem eigenen Team vorbereitet und gestaltet. Meist wirkt auch eine Kinder- oder Jugendgruppe unserer Kirchengemeinde mit.